Riester-Rentenversicherung

Riester Rente Verbraucherfachportal mit Testsiegern im Vergleich

FAQ

Wodurch unterscheidet sich die Riester Rente zur klassischen privaten Rentenversicherung?

Welches sind die Unterschiede zwischen Riester Rente und anderen privaten Rentenversicherungen?

Ein großer Unterschied zwischen Riester und anderen Rentenversicherungen ist, dass bei der Riester-Rente die ganze Familie einbezogen und der Sparvertrag dem entsprechend vom Staat gefördert wird (Beispiel Kinderzulage), bei privaten Rentenversicherungen nicht.

Gegenüber Vater Staat und dem Finanzamt funktionieren beide Verträge gleich, denn die Beiträge können als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden. Aber nach Vertragsschluss ist es bei der Riester Rente nicht möglich, sich den angesparten Betrag auf einmal auszahlen zu lassen, bei einer privaten Rentenversicherung schon. Bei der Riester-Rente hat man die Möglichkeit, sich die Ansparsumme in 12 Monatsraten, als lebenslange Rente, als auf 15 Jahre beschränkte Rente, oder in Teilzahlungen bis maximal 30% des Gesamtbetrages auszahlen zu lassen.

Zurück zu den Fragen und Antworten

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich